Inwiefern hat eigentlich Kunst mit Ethik zu tun?

Denkbar wären hier beispielsweise zwei Richtungen: Zum einen befasst sich die Kunst-Ethik mit der Frage „Was darf und kann Kunst eigentlich darstellen?“. Kontroversen gab es dazu in der Vergangenheit wie auch in der Gegenwart. Zum anderen kann Kunst als menschliche Darstellungsform u.a. auch Gefühle, Ideen, Normen oder Lebenswelten der Künstler*innen abbilden und damit selbst ethische Fragestellungen aufgreifen. Letzteres war Bestandteil des Unterrichts im Rahmen des Ethik-Kurses.

Dominante Themen waren hierbei „Die Lebenswelt von Jugendlichen in der Pandemie“ sowie „Vielfalt in der Gesellschaft“. Dabei kamen verborgene Talente der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer zum Vorschein. In einer sechsmonatigen Arbeitsphase entstand eine multimediale Ausstellung bestehend aus einer Bildergalerie, 2 Kurzfilmen sowie einer Präsentation, die die Kursteilnehmer*innen stolz dem Publikum am 15.06.2021 darboten.

Die beiden Kurzfilme gaben mit Hilfe der Interviews tiefergehende Einblicke in die Lebenswelt der Jugendlichen. Die Präsentation rundete die Ausstellung mit Erkenntnissen aus der Wissenschaft ab.

Zum Abschluss kamen die Gäste mit den Kursteilnehmer*innen ins Gespräch, um beispielsweise über die ausgestellten Bilder und deren Bedeutung zu sprechen. Die Bildergalerie kann bis zum 16.07.21 in der Mensa besichtigt werden. Außerdem gibt es auf Anfrage die Möglichkeit, die Kurzfilme und die Präsentation bis zu den Sommerferien vorzuführen.

Lehrerzimmer-Login