Die Kosten für den Erwerb des ECDL setzen sich aus zwei Teilen zusammen. Zunächst muss jeder Prüfling eine Anmeldegebühr von 40,00 € entrichten. Weitere Kosten entstehen durch die Teilnahme an den Prüfungen in den jeweiligen Lernbereichen, zurzeit jeweils 15,00 €. Die Gesamtkosten für den ECDL-Start betragen somit insgesamt 100,00 €. Diese Kosten können sich u. U. erhöhen, wenn Teilprüfungen nicht erfolgreich abgelegt werden und deshalb wiederholt werden müssen. Eine Begrenzung, wie oft eine nicht bestandene Teilprüfung wiederholt werden kann, gibt es allerdings nicht.

Die Schule hofft, dass möglichst viele Betriebe ihre Auszubildenden finanziell unterstützen, um ihnen den Erwerb des Computer-Führerscheins zu ermöglichen.