Der Lehrplan der Fachoberschule für das Fach Deutsch, auf dem die folgenden Ausführungen (und Zitate) beruhen, betont, dass

„es... eine wichtige schulische Aufgabe [ist], die Landessprache zu tradieren und zu pflegen... Die Lernenden sollen [...] ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass sich Chancen eher wahrnehmen lassen, wenn neben den gegebenen Sprachen die Standardsprache beherrscht wird [...].“

 

Insofern hat das Fach Deutsch für Sie eine Schlüsselfunktion, die weit über den eigentlichen Deutschunterricht hinaus reicht und deren Beachtung letztlich für Ihren Erfolg oder Misserfolg auch in den anderen Fächern bzw. Themen- und Aufgabenfeldern entscheidend sein wird. Diese besondere Rolle des Deutschunterrichts wird auch darin deutlich, dass er Ihre Kompetenzen zur „Versprachlichung von Denkprozessen“  fördern soll.

 

Ausgangspunkt des Unterrichts im Fach Deutsch sind dabei die bundeseinheitlichen Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss, die als „gesichert vorausgesetzt werden“ sollen. Das Abschlussprofil der Fachoberschule weist dabei

„ein eigenes Niveau zwischen Mittlerem Schulabschluss und Abitur auf und orientiert sich tendenziell am Abschlussprofil des Grundkurses im Lehrplan Deutsch Gymnasialer Bildungsgang.“

 

 

Der Deutschunterricht unterscheidet u.a. in Anlehnung an Empfehlungen der EU-Kommission hierzu drei sogenannte Kompetenzbereiche, nämlich ‚Mündliche Kommunikation und Metakommunikation’, ‚Umgang mit Texten (Textrezeption) und ‚Schriftliche Kommunikation (Textproduktion)’ – mit anderen Worten also: ‚Sprechen’ – ‚Lesen’ und ‚Schreiben’.

 

 

Als Kompetenz in der Landessprache gilt hier die

„Fähigkeit, Gedanken, Gefühle und Tatsachen sowohl mündlich als auch schriftlich ausdrücken und interpretieren zu können und sprachlich angemessen in allen gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten (Bildung, Berufsbildung, Arbeit, Zuhause, Freizeit) darauf zu reagieren.“

 

Die oben genannten drei Kompetenzbereiche sind sowohl in der Klasse 11 als auch in der Klasse 12 verbindlicher Unterrichtsgegenstand und als solche jeweils zu kombinieren mit den folgenden Themenfeldern für die...

 

 

Klasse 11:   

-   „Lebensentwürfe“ ( also z.B.: Sozialisation und Erziehung, Liebe, Vorurteile, Identitätsfindung, Wertvorstellungen, Krisen des Ichs, Beruf und Familie)

 
 
sowie für die ..
 

Klasse 12:

- „Individuum und Gesellschaft“ (also z.B.: Begegnung mit unterschiedlichen Welten, Verantwortung, Beziehungen, Frauen- und Männerbilder, Welt im Umbruch, Vereinzelung; Parallelgesellschaften) sowie

 

- „Macht und Menschlichkeit“ (also z.B.: Staat und Revolution, Bildung und Humanität, Utopien, innere und äußere Emigration, Gewalt und Herrschaft, Verantwortung, Verführung)

 

 

Die Fachkonferenzen der jeweils in den Klassen 11 und 12 Unterrichtenden treffen für jedes Halbjahr eine schulinterne Auswahl von mindestens zwei thematischen Schwerpunkten, die dann die oben genannten Themenfelder konkretisieren.

 

Verpflichtend ist in diesem Zusammenhang auch die Beschäftigung mit Literatur – in der Klasse 12 mindestens ein episches sowie ein dramatisches Werk, wobei eines dieser Werke ausdrücklich aus der Zeit vor 1900 stammen soll, um Sie auf diese Weise die „Wandelbarkeit von Sprache und Kultur, von Normen und Werten“ spüren zu lassen.

 

Der Lehrplan schreibt dabei keine bestimmten Lektüren ausdrücklich vor, sondern überlässt es den Unterrichtenden, eine sinnvolle Auswahl zu treffen. Allerdings werden Textanregungen vorgeschlagen, die Sie zu einer ersten Orientierung auf der folgenden Seite einsehen können.

Kontakt Fachoberschule


Wenn Sie weitere Fragen rund um die Ausbildung an unserer Schule zu diesem Ausbildungsberuf haben, dann wenden Sie sich...


 

... an die Abteilungsleiterin, Frau Grob (Form A, Stufe 12, und Form B). Sie erreichen Frau Grob auch per E-Mail oder in ihrem Büro in Raum C119.

oder Herrn Roth (Form A, Stufe 11). Sie erreichen Herrn Roth auch per E-Mail oder in seinem Büro in Raum C112.

 


 

Umbau-Cam


Beratungsnetzwerk


Interner Bereich - Login

Stundenplan online

Informationen zum Login