Schuljahr 2011/12

„Young Entrepreneurs“ erhält Qualitätssiegel von Schulen ans Netz e.V.

Im Schuljahr 2011/2012 hat die Klasse 10EH01 zusammen mit zwei Partnerklassen aus Breslau/Polen und aus Madrid/Spanien an einer elektronischen Partnerschaft in englischer Sprache teilgenommen. Im Rahmen eines Wettbewerbs haben die Einzelhandelsklasse und deren Lehrerinnen Chiara Longoni-Neff und Marta Tomaszewska ein Qualitätssiegel und einen Preis i.H.v. 300 Euro gewonnen.

 

Nachfolgend finden Sie die Presse-Mitteilung und den Link für alle, die mehr über das Projekt erfahren wollen.

 

Presse-Information (schulen-ans-netz.de)

Bonn, 04.10.2012: Die kaufmännische Berufsschule Franz-Böhm aus Frankfurt erhält für das europäische Schulprojekt "Young Entrepreneurs" das eTwinning- Qualitätssiegel von Schulen ans Netz e. V. Gemeinsam mit einer spanischen und einer polnischen Schule haben die Frankfurter ein Projekt zum Thema internationale Wirtschaftsbeziehungen auf die Beine gestellt.

Die Schülerinnen und Schüler haben ein digitales Wirtschaftsglossar (Wiki) in deutscher, englischer, polnischer und spanischer Sprache erstellt. Um ihren Partnerschülern einen Eindruck der Aussprache zu vermitteln, sprachen sie die übersetzten Begriffe zudem ein. "Für die Audioaufnahme haben die Partnerschülerinnen und -schüler das eigene Smartphone benutzt – ein gelungenes Beispiel, wie sich persönliche Medien sinnvoll in der Schule nutzen lassen", kommentierte die Jury ihre Entscheidung. Die Schule erhält neben dem Preisgeld von 300 Euro eine Ehrentafel.

eTwinning ist ein Programm, bei dem Schulen in ganz Europa Schulpartnerschaften über digitale Medien und das Internet aufbauen. eTwinning ist Teil des Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Union und wird von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Europaweit sind derzeit rund 95.000 Schulen bei eTwinning angemeldet und nutzen die eTwinning-Plattform für innovative Projektarbeit.

Das eTwinning-Qualitätssiegel ist eine Auszeichnung, die von einer unabhängigen Jury aus Bildungsexperten vergeben wird. Die Jury begutachtet die Projekte nach Kriterien wie pädagogischer Innovation, Schüleraktivität sowie dem kreativen Einsatz digitaler Medien.

 

Weitere Informationen zum Projekt

Das Programm eTwinning wird in Deutschland von Schulen ans Netz e. V. betreut. Interessierte können sich an den Verein in Bonn wenden. Sie werden zum Thema Schulpartnerschaften über das Internet, Umgang mit digitalen Plattformen und Projektarbeit geschult, gefördert und unterstützt.

www.schulen-ans-netz.de

www.eTwinning.de

Kontakt Internationale Projekte

Sie haben weitere Fragen zu unseren Projekten?

 

Dann kontaktieren Sie die Koordinatorin für Internationale Projekte, Frau Longoni-Neff

oder Herrn Wibrow.

 

Weitere Ansprechpartner für den Austausch mit Polen, der vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert wird, sind Frau Tomaszewska und Herr Trageser.

Termine

22.Mai. - 29.Mai.

29.Mai. 08.30 - 12.00

30.Mai. 08.30 - 12.00

Umbau-Cam


Beratungsnetzwerk


Interner Bereich - Login

Stundenplan online

Informationen zum Login